Energieeffizienzrichtlinie Verbraucherschützer fordern höheres EU-Energieeinsparziel

Politik05.11.2021 12:31vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Von effizienzsteigernden Maßnahmen sollen insbesondere einkommensschwache Verbraucher profitieren. (Quelle: Eon)
Von effizienzsteigernden Maßnahmen sollen insbesondere einkommensschwache Verbraucher profitieren. (Quelle: Eon)

Berlin (energate) - Der Verbraucherzentrale Bundesverband (VZBV) hat eine Stellungnahme zum Novellierungsvorschlag der EU-Kommission zur Energieeffizienzrichtlinie (EED II) vorgelegt. Darin fordert der Verband unter anderem ein höheres EU-Energieeinsparziel von 45 Prozent Primärenergieeinsparung bis 2030 im Vergleich zu 2007. Zudem sollten verbindliche nationale Ziele festgelegt werden. Bislang sieht das neue EU-Energieeffizienzziel 36 Prozent Endenergie beziehungsweise 39 Prozent Primärenergie bis 2030 gegenüber 2007 vor. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen