Nordex-Ergebnisprognose Lieferengpässe belasten Windkraftindustrie

Merklistedrucken
Hohe Aufwendungen für Rohstoffe und Logistik trüben die gesteigerten Umsatzzahlen bei Nordex. (Quelle: Nordex SE)
Hohe Aufwendungen für Rohstoffe und Logistik trüben die gesteigerten Umsatzzahlen bei Nordex. (Quelle: Nordex SE)

Hamburg (energate) - Der Windkrafthersteller Nordex bekommt die weltweite Knappheit von Rohstoffen und Frachtkapazität auf See im laufenden Geschäft zu spüren. Hohe Kosten für Material und Transport sowie Volatilitäten auf den Logistikmärkten beeinträchtigen die Umsatzentwicklung, räumte das Unternehmen in einer Mitteilung ein. "Diese inflationär wirkenden Belastungen sind derzeit sehr heftig", erklärte Nordex-CEO José Luis Blanco. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen