Mobilität DACH-Initiative für Elektromobilität

Neue Märkte10.11.2021 11:07vonDennis Fischer
Merklistedrucken
Die drei Verbände wollen unter anderem gemeinsame Lobbyarbeit auf EU-Ebene betreiben. (Quelle: Groupe E/Sébastien Staub)
Die drei Verbände wollen unter anderem gemeinsame Lobbyarbeit auf EU-Ebene betreiben. (Quelle: Groupe E/Sébastien Staub)

Schwaz (energate) - Die Elektromobilitätsverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben eine länderübergreifende Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Unter dem Titel "eDACH2030" erklären die Organisationen ihre gemeinsamen Absichten zur Stärkung der Elektromobilität in den deutschsprachigen Ländern. Zu den Zielen gehören die gemeinsame Facharbeit zu ausgewählten Themen, Abstimmungen und Positionsabgleich sowie gemeinsames Lobbying auf EU-Ebene, teilten der Bundesverband E-Mobilität (BEM), die Bundesinitiative E-Mobility Austria und Swiss E-Mobility mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen