Projekt Jena untersucht Energiesparpotenzial in smartem Quartier

Neue Märkte Add-on12.11.2021 13:49vonDennis Fischer
Merklistedrucken
Im smarten Quartier Jena-Lobeda geht es um das Energiesparpotenzial von 270 geplanten Wohnungen. (Foto: Stadtwerke Energie Jena-Pößneck)
Im smarten Quartier Jena-Lobeda geht es um das Energiesparpotenzial von 270 geplanten Wohnungen. (Foto: Stadtwerke Energie Jena-Pößneck)

Jena (energate) - Inwieweit trägt smartes Wohnen zu mehr Klimaschutz bei? Das untersucht ein Forschungsprojekt im Smarten Quartier Jena-Lobeda. Das Vorhaben, das die KFW-Bank mit 75.000 Euro fördert, wird umgesetzt von den Stadtwerken Energie Jena-Pößneck, der Wohnungsgesellschaft Jenawohnen, dem Dezernat für Stadtentwicklung und Umwelt der Stadt Jena und der Westsächsischen Hochschule Zwickau. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht