Berliner Woche (KW 46) Von Ampel-Plänen und Wasserstoff-Träumen - eine Glosse

Politik19.11.2021 16:00vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Quelle: HendrikDB/istock)
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Quelle: HendrikDB/istock)

Berlin (energate) - Die Regierungsbildung in Deutschland wird sehnsüchtig erwartet. Denn das Corona-Virus nimmt keine Rücksicht auf den Zeitplan der Ampel-Parteien. Und auch die EU-Kommission tut dies nicht. Sie will Erdgas und Kernenergie schnell als nachhaltig einstufen und in die EU-Taxonomie aufnehmen. Das geht nicht nur Umweltschützern gegen den Strich. Auch SPD, FDP und Grüne werden sich wohl gegen die Pläne positionieren, wie energate in dieser Woche aus den Beratungen erfuhr. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen