Klimaschutz Gebäudeeffizienz: Verbände wehren sich gegen Vorstoß der Bauminister

Politik23.11.2021 11:53vonCarsten Kloth
Merklistedrucken
Geht es nach den Bauministern der Länder, sollen dick gedämmte Wände nicht der alleinige Maßstab sein. (Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia)
Geht es nach den Bauministern der Länder, sollen dick gedämmte Wände nicht der alleinige Maßstab sein. (Foto: Jürgen Fälchle/Fotolia)

Berlin (energate) - Ein Verbändebündnis kritisiert die Forderung der Bauministerkonferenz, bei der Gebäudeeffizienz den Fokus auf die Dämmung zu lockern. Sie halten den Beschluss der Bauminister der Länder für eine Änderung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) für realitätsfern. Künftig sollen dem Beschluss nach nicht mehr nur der Energiebedarf und damit die Anforderungen an die Gebäudedämmung maßgeblich für die Bewertung sein. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht