Interview mit Markus Rahe, Kisters Mako 2022 - Automatisierung und Standardisierung

Strom Add-on03.12.2021 11:43
Merklistedrucken
Weitere notwendige Änderungen ergeben sich laut Markus Rahe von Kisters aus europäischen Vorgaben. (Foto: Kisters)
Weitere notwendige Änderungen ergeben sich laut Markus Rahe von Kisters aus europäischen Vorgaben. (Foto: Kisters)

Bonn (energate) - Ab dem 1. April 2022 greift die Marktkommunikation 2022 (Mako 2022). energate widmet sich in einer Add-on-Serie den wichtigsten Änderungen und Konsequenzen für die Marktteilnehmer. Im Interview mit energate erläutert Markus Rahe, Leiter Entwicklung für die Marktrolle Lieferant bei Kisters, welche Neuerungen es bei den elektronischen Preisblättern gibt, welche Datenformate und -übertragungswege es künftig geben wird und wie die Mako voraussichtlich weiterentwickelt wird. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 273,00 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht