Nach Katastrophenfall N-Ergie stärkt Fernwärmeversorgung

Gas & Wärme03.12.2021 13:00vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Das Uniper-Kraftwerk Franken ist ein wichtiger Wärmelieferant für die N-Ergie. (Foto: Uniper SE)
Das Uniper-Kraftwerk Franken ist ein wichtiger Wärmelieferant für die N-Ergie. (Foto: Uniper SE)

Nürnberg (energate) - Der Nürnberger Versorger N-Ergie hat sich nach einem Katastrophenfall im vergangenen Winter mit besonderen Maßnahmen auf die Heizperiode vorbereitet. Zusätzliche Reservekapazitäten sollen einen erneuten Ausfall der Fernwärmeversorgung wie nach dem Kraftwerksbrand Anfang 2021 verhindern, teilte das Unternehmen mit. "Wir haben verschiedene Maßnahmen ergriffen und zusätzliche Redundanzen geschaffen, um die Versorgung sicherzustellen", erklärte Josef Hasler, Vorstandsvorsitzender der N-Ergie. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen