Hintergrund Regulatorik weiter größte Hürde für Speicher

Neue Märkte Add-on06.12.2021 12:21vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Gegenüber 2020 sind 400 MW an Batteriespeichern hinzugekommen. (Quelle: RWE)
Gegenüber 2020 sind 400 MW an Batteriespeichern hinzugekommen. (Quelle: RWE)

Essen (energate) - Energiespeicher sind in einem zunehmend volatilen Energiesystem unverzichtbar für die Versorgungssicherheit. Dazu werden alle Arten von Speichern - Pumpspeicher, Batteriespeicher, Wasserstoff oder thermische Speicher - als Flexibilitäten benötigt werden, sind sich Experten einig. Noch bremst aber der regulatorische Rahmen. "Stromspeicher werden heute teilweise als Erzeuger, teilweise als Verbraucher oder auch als Netzelement behandelt", kritisierte Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, gegenüber energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen