PPA zu "He Dreiht" EnBW versorgt Frankfurter Flughafen mit Nordsee-Windstrom

Strom10.12.2021 12:49vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Dem Offshore-Windkraft-PPA mit Fraport sollen 2022 bei der EnBW weitere Vertragsabschlüsse folgen. (Quelle: EnBW AG)
Dem Offshore-Windkraft-PPA mit Fraport sollen 2022 bei der EnBW weitere Vertragsabschlüsse folgen. (Quelle: EnBW AG)

Karlsruhe/Frankfurt (energate) - Der Frankfurter Flughafen wird künftig weitgehend mit Offshore-Windstrom aus der deutschen Nordsee versorgt. Dazu vereinbarte die EnBW jetzt ein sogenanntes Power Purchase Agreement (PPA) mit dem Flughafenbetreiber Fraport. Der Stromabnahmevertrag bezieht sich auf 85 MW des Offshore-Bauvorhabens "He Dreiht". Ab Sommer 2026 soll der Vertrag starten und dann 15 Jahre laufen, teilte der Karlsruher Energiekonzern mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen