Stromnetzentgelte Lichtblick klagt gegen neue Eigenkapitalzinssätze

Unternehmen10.12.2021 13:34vonDennis Fischer
Merklistedrucken
Lichtblick reicht vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf Klagen gegen die Netzrenditen ein. (Quelle: Fotolia/Fotograf Stefan Welz)
Lichtblick reicht vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf Klagen gegen die Netzrenditen ein. (Quelle: Fotolia/Fotograf Stefan Welz)

Hamburg (energate) - Der Ökoenergieanbieter Lichtblick klagt gegen die neue Festlegung der Eigenkapitalzinsen für Netzbetreiber durch die Bundesnetzagentur. Das Hamburger Unternehmen habe fristgerecht Beschwerde beim Oberlandesgericht Düsseldorf gegen "überhöhte Garantierenditen für Stromnetzbetreiber" eingereicht, teilte es mit. Die Netzagentur hat die Eigenkapitalzinssätze für die vierte Regulierungsperiode auf 5,07 Prozent festgesetzt (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen