3 Fragen an Johan Grope, E-Quota "Wir wollen den THG-Quotenhandel revolutionieren"

Neue Märkte Add-on14.12.2021 12:44
Merklistedrucken
Laut Johan Grope, Chef von "eQuota", betreibt das Start-up den ersten deutschen digitalen Marktplatz für die THG-Quote. (Quelle: eQuota)
Laut Johan Grope, Chef von "eQuota", betreibt das Start-up den ersten deutschen digitalen Marktplatz für die THG-Quote. (Quelle: eQuota)

Berlin (energate) - Der Handel mit Treibhausgas (THG)-Quoten von E-Autos nimmt weiter an Fahrt auf. Ab dem kommenden Jahr können erstmals auch private und gewerbliche Halter von Elektrofahrzeugen Quotenscheine beantragen. Der Dienstleister "eQuota" bietet dafür "alles aus einer Hand" an. energate befragte dazu Johan Grope, einen der beiden Geschäftsführer des erst 2021 gegründeten Start-ups. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen