Mobilität ÖAMTC testet alternative Kraftstoffe bei Flugrettung

Österreich Add-on14.12.2021 12:51vonAlexander Fuchssteiner
Merklistedrucken
Noch im ersten Quartal 2022 soll der erste Testflug mit alternativem Kraftstoff erfolgen. (Quelle: ÖAMTC, Postl)
Noch im ersten Quartal 2022 soll der erste Testflug mit alternativem Kraftstoff erfolgen. (Quelle: ÖAMTC, Postl)

Wien (energate) - Die ÖAMTC-Flugrettung testet mit Partnern im Rahmen eines Pilotprojekts den Einsatz von alternativen Kraftstoffen (Sustainable Aviation Fuels). Der erste Testflug eines Notarzthubschraubers der Christophorus-Flotte soll noch im ersten Quartal 2022 starten, wie der Mobilitätsclub in einer Aussendung bekanntgab. Beim Projekt werde großes Augenmerk auf die Verlässlichkeit sowie auf die Verträglichkeit zwischen Biokraftstoff und Turbinentechnik gelegt, so Reinhard Kraxner, Geschäftsführer der ÖAMTC-Flugrettung. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen