Schnellladeinfrastruktur Mastiaux warnt vor "Überregulierung" im Ladenetz

Neue Märkte14.12.2021 16:00vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Am Kamener Kreuz hat EnBW nun 52 Schnellladepunkte mit je 300 kW offiziell in Betrieb genommen. (Quelle: EnBW/Endre Duli)
Am Kamener Kreuz hat EnBW nun 52 Schnellladepunkte mit je 300 kW offiziell in Betrieb genommen. (Quelle: EnBW/Endre Duli)

Kamen (energate) - Am Kamener Kreuz in Nordrhein-Westfalen hat der EnBW-Konzern jetzt seinen mit 52 Schnellladepunkten bislang größten Ladepark offiziell eingeweiht. Vorstandschef Frank Mastiaux forderte anlässlich der Einweihung mehr politische Unterstützung des privatwirtschaftlichen Engagements beim Aufbau von Ladeinfrastruktur (LIS). Nachbesserungsbedarf sieht Mastiaux etwa bei gesetzlichen Vorgaben, wie der von Kartenlesegeräten an Ladesäulen, oder bei der geplanten staatlichen Förderung neuer Schnellladeparks. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen