Technologie Volkswagen führt bidirektionales Laden ein

Neue Märkte16.12.2021 16:00vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Der Konzern will seine ID-Modelle rückeinspeisefähig machen. (Quelle: Volkswagen AG)
Der Konzern will seine ID-Modelle rückeinspeisefähig machen. (Quelle: Volkswagen AG)

Wolfsburg (energate) - Der Autobauer Volkswagen macht offenbar Fortschritte beim bidirektionalen Laden. Die Technologie stehe bei Volkswagen "vor der Markteinführung", teilte der Konzern jetzt mit. Einen Zeitraum nannte dieser allerdings nicht. Noch sind die wenigsten Fahrzeuge auf dem Markt dazu technisch überhaupt in der Lage. Geplant sei, dass alle elektrischen ID-Modelle mit einer 77-kWh-Batterie nicht nur Strom laden, sondern auch wieder in das Hausnetz des Kunden rü…

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen