Photovoltaik Berliner Stadtwerke schnüren "Bezirkspaket" zum Solarausbau

Strom17.12.2021 09:33vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
Über ein Pachtmodell mit den Bezirken wollen die Berliner Stadtwerke den PV-Zubau auf öffentlichen Gebäuden vorantreiben. (Quelle: Pixabay)
Über ein Pachtmodell mit den Bezirken wollen die Berliner Stadtwerke den PV-Zubau auf öffentlichen Gebäuden vorantreiben. (Quelle: Pixabay)

Berlin (energate) - Die Berliner Stadtwerke forcieren den Photovoltaikausbau auf den öffentlichen Immobilien der Bundeshauptstadt. Bis spätestens 2024 sollen 300 Dachanlagen mit zusammen 23 MW auf Schulen verschiedener Bezirke entstehen. Die Vorhaben verteilen sich zunächst auf sechs Bezirke, mit denen der Kommunalversorger Absichtserklärungen geschlossen hat. Beginnen soll der Ausbau im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, wo eine Oberschule, eine Grundschule, zwei Grundschulen sowie Schulsporthallen Solardächer erhalten, kündigten die Stadtwerke an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen