Mobilität Stadtwerke Rodgau wollen Wasserstoff für Stadtbus produzieren

Neue Märkte23.12.2021 12:54vonMareike Teuffer
Merklistedrucken
Die Stadtwerke Rodgau planen eine Wasserstofftankstelle für den Stadtbus, die aber auch PKW nutzen können. (Quelle: Zukunft Gas/Ilja C. Hendel)
Die Stadtwerke Rodgau planen eine Wasserstofftankstelle für den Stadtbus, die aber auch PKW nutzen können. (Quelle: Zukunft Gas/Ilja C. Hendel)

Rodgau (energate) - Die Stadtwerke Rodgau wollen künftig sechs ihrer neuen Stadtbusse mit Wasserstoff betreiben. Hierzu plant der hessische Versorger den Bau einer eigenen, öffentlichen Wasserstofftankstelle. Auch den hierfür notwendigen grünen Wasserstoff will das Unternehmen selbst erzeugen. Entsprechende Pläne bestätigten die Stadtwerke auf energate-Nachfrage. Schon im kommenden Jahr sollen die Brennstoffzellenfahrzeuge auf Rodgaus Straßen unterwegs sein. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen