Berliner Woche (KW 1) Taxonomie aus Mordor, drohende Rechtsgutachten und wankende Klimaziele - eine Glosse

Politik07.01.2022 17:00vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Quelle: HendrikDB/istock)
Mit der Glosse "Berliner Woche" blickt unsere Hauptstadt-Redaktion auf das energiepolitische Geschehen zurück. (Quelle: HendrikDB/istock)

Berlin (energate) - Für viele in Berlin, vor allem Umweltschützer, ist Brüssel aktuell so etwas wie der Sitz Saurons, dem Oberbösewicht aus "Der Herr der Ringe". Schuld ist die EU-Kommission, die Kernkraft und Erdgas in der Europäischen Union eine Art Persilschein ausstellen will. Investitionen in diese Energieträger sollen als "nachhaltig" eingestuft werden und würden damit als grün gelten. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen