Kurzinterview mit Tobias Koch, SWTE Netz GmbH "Die Vorteile der Kalten Nahwärme liegen auf der Hand"

Gas & Wärme Add-on12.01.2022 14:07
Merklistedrucken
Die Zahl der versorgten Gebäude darf mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit nicht zu gering bemessen werden, rät Tobias Koch. (Quelle: Stadtwerke Tecklenburger Land GmbH & Co. KG)
Die Zahl der versorgten Gebäude darf mit Blick auf die Wirtschaftlichkeit nicht zu gering bemessen werden, rät Tobias Koch. (Quelle: Stadtwerke Tecklenburger Land GmbH & Co. KG)

Ibbenbüren (energate) - Die Stadtwerke Tecklenburger Land entwickeln mit dem Modellvorhaben "Wärmenetzsystem 4.0" Kalte Nahwärmenetze für zwei neue Wohnquartiere. Das Projekt soll als Blaupause für weitere Siedlungen und Quartiere dienen. Darüber sprach energate mit Tobias Koch, Geschäftsführer der SWTE Netz GmbH & Co. KG. energate: Herr Koch, Sie haben sich auf der Suche nach einer zukunftsweisenden Wärmeversorgung der Kalten Nahwärme angenommen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen