Kritikruf VBEW-Chef: "Bundesnetzagentur macht ihren Job nicht"

Unternehmen13.01.2022 17:04vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Die Heizkosten steigen drastisch - die Bundesnetzagentur ist daran Mitschuld, meint Detlef Fischer. (Quelle: Fotolia/maho)
Die Heizkosten steigen drastisch - die Bundesnetzagentur ist daran Mitschuld, meint Detlef Fischer. (Quelle: Fotolia/maho)

München (energate) - Der Verband der Bayerischen Energie- und Wasserwirtschaft (VBEW) hält die Bundesnetzagentur für mitschuldig daran, dass bereits Tausende von Kunden in die teure Ersatzversorgung gefallen sind. Ihr gesetzlicher Auftrag sei es, unseriös wirtschaftende Energievertriebe aus dem Verkehr zu ziehen, betont VBEW-Geschäftsführer Detlef Fischer. Das Argument der Behörde, dass ihr der Paragraph 5 des EnWG nicht genügend Handhabe gebe (energate berichtete), will er nicht gelten lassen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen