Offshore-Windenergie RWE: "Triton Knoll" geht bis Ende März vollständig ans Netz

Strom14.01.2022 09:19vonPhilip Akoto
Merklistedrucken
RWE baut sein britisches Portfolio an Offshore-Windparks kontinuierlich aus. (Quelle: RWE AG)
RWE baut sein britisches Portfolio an Offshore-Windparks kontinuierlich aus. (Quelle: RWE AG)

Essen (energate) - RWE macht weiter Fortschritte beim Ausbau seiner Offshore-Windkraftkapazitäten. Der britische Nordsee-Windpark "Triton Knoll" steht unmittelbar vor der Inbetriebnahme. "Alle 90 Turbinen des Windparks können Strom produzieren", teilte der Essener Energiekonzern mit. Der Offshore-Windpark mit 857 MW wird voraussichtlich bis Ende März 2022 vollständig in Betrieb gehen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen