Beschaffungskrise Kartellbehörde prüft Grundversorgungstarife in Pforzheim

Unternehmen19.01.2022 15:03vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Die Stadtwerke Pforzheim widersprechen dem Vorwurf des Preiswuchers. (Foto: Stadtwerke Pforzheim)
Die Stadtwerke Pforzheim widersprechen dem Vorwurf des Preiswuchers. (Foto: Stadtwerke Pforzheim)

Pforzheim (energate) - Die Grundversorgungstarife der Stadtwerke Pforzheim haben die Landeskartellbehörde von Baden-Württemberg auf den Plan gerufen. Die Behörde will die bis vor kurzem noch erhobenen Tarife für neue Stromkunden von 107,66 Cent/kWh und für neue Gaskunden von 41,59 Cent/kWh einem Preisprüfungsverfahren unterziehen. Das bestätigten die Stadtwerke Pforzheim auf Anfrage. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen