Klimaschutz und Strukturwandel Sachsen beschließt Wasserstoffstrategie

Politik19.01.2022 14:37vonBeatrice Oster
Merklistedrucken
Sachsen will unter anderem den Einsatz von Wasserstoff in Mobilitätsanwendungen forcieren. (Quelle: H2-Mobility, Felix Krumbholz)
Sachsen will unter anderem den Einsatz von Wasserstoff in Mobilitätsanwendungen forcieren. (Quelle: H2-Mobility, Felix Krumbholz)

Dresden (energate) - Das Land Sachsen will bis 2030 eine geschlossene Wasserstoffwertschöpfungskette aufbauen. Mittelfristig soll sich grüner Wasserstoff als Energieträger in der Region etablieren, heißt es in der neuen Wasserstoffstrategie, die die Landesregierung jetzt auf den Weg gebracht hat. Die Regierung aus CDU, Grünen und SPD verspricht sich vom Hochlauf der Wasserstofftechnologie einerseits einen wichtigen Beitrag für die Klimaziele und andererseits für den fortschreitenden Strukturwandel im Land. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen