+++ kurz notiert +++ Schweizer Alpiq sichert sich Liquidität

Unternehmen20.01.2022 16:37
Merklistedrucken
 (Quelle: mediaphotos/istockphoto.com)
(Quelle: mediaphotos/istockphoto.com)

Lausanne (energate) - Wegen der Rekordpreise im Stromhandel und den resultierenden Liquiditätsproblemen haben die Aktionäre der Schweizer Alpiq dem Konzern temporär umgerechnet rund 215 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Eine Erhöhung der Liquiditätsspritze auf umgerechnet 289 Mio. Euro werde diskutiert, wie es in einer Ad-hoc-Mitteilung heißt. Zudem hat das Unternehmen mit Sitz in Lausanne zusätzliche Kredit- und Garantielinien mit Banken vereinbart …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen