Batterietechnologie Salzbatterie soll Erneuerbarenausbau flankieren

Neue Märkte25.01.2022 14:56vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Aktuell hat Jenabatteries eine Containerlösung mit einer Leistung von 100 kW im Portfolio. (Quelle: BASF)
Aktuell hat Jenabatteries eine Containerlösung mit einer Leistung von 100 kW im Portfolio. (Quelle: BASF)

Essen/Jena (energate) - Speicher sind für die Energiewende unverzichtbar. Der Thinktank Agora Energiewende rechnet mit einem zusätzlichen Bedarf von wenigstens 3.000 MW bis 2030. Das Start-up Jenabatteries will den Markt jetzt mit einer Redox-Flow-Batterie aufmischen, die nach Unternehmensangaben ohne kritische Rohstoffe auskommt. Andere Batterien bräuchten erhebliche Rohstoffmengen und auch kritische Rohstoffe, erläuterte CEO Philipp Hammans im Interview mit energate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen