Forschung Kritische Infrastruktur rückt in Fraunhofer-Fokus

Merklistedrucken
Fraunhofer Sirios simuliert Schäden durch Unwetter an urbanen Infrastrukturen. (Quelle: Energieversorgung Mittelrhein AG)
Fraunhofer Sirios simuliert Schäden durch Unwetter an urbanen Infrastrukturen. (Quelle: Energieversorgung Mittelrhein AG)

Berlin (energate) - Ein neues Fraunhofer-Institut forscht an der öffentlichen Sicherheit der kritischen Infrastruktur. Das Zentrum für die Sicherheit Sozio-Technischer Systeme - Sirios - hat in Berlin seinen Betrieb aufgenommen, teilte die Fraunhofer Gesellschaft mit. In den nächsten vier Jahren simulieren Forscherinnen und Forscher verschiedene Szenarien für Behörden, Rettungskräfte und Betreiber kritischer Infrastruktur. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen
zur Startseite
Weitere Meldungen