Forschung & Technik APG testet Technologie für effizienteren Netzbetrieb

Österreich Add-on27.01.2022 11:47vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Die neue Technologie soll das Übertragungsnetz verbessern und Redispatch-Maßnahmen reduzieren. (Quelle: Wiener Netze/Manfred Tucherl)
Die neue Technologie soll das Übertragungsnetz verbessern und Redispatch-Maßnahmen reduzieren. (Quelle: Wiener Netze/Manfred Tucherl)

Wien (energate) - Der Übertragungsnetzbetreiber APG testet in einem Pilotprojekt die Technologie des US-Unternehmens Smart Wires zur Steigerung der Netzkapazitäten. Der Einsatz von Leistungselektronik soll dabei die Netzverfügbarkeit und Versorgungssicherheit erhöhen, teilte die APG in einer Aussendung mit. Das Technologieunternehmen hat einen mobilen modularen statisch-synchronen Serienkompensator entwickelt, ein sogenanntes "Smart Valve". …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen