Wasserstoff Lokaler Grünstrom sichert Esslinger Elektrolyseurbetrieb

Merklistedrucken
Der Elektrolyseur in der Esslinger Weststadt produziert 400 kg Wasserstoff pro Tag. (Foto: Stadtwerke Esslingen)
Der Elektrolyseur in der Esslinger Weststadt produziert 400 kg Wasserstoff pro Tag. (Foto: Stadtwerke Esslingen)

Esslingen (energate) - Für ihr Wasserstoffprojekt können die Stadtwerke Esslingen künftig auf regionalen Windstrom setzen. Diesen liefert eine aus der EEG-Förderung gefallene Windenergieanlage des Neckar-Energieverbandes (NEV). Durch den Anstieg der Strompreise war der wirtschaftliche Betrieb des Elektrolyseurs zuletzt bedroht, erklärten die Stadtwerke. Die Anlage im Stadtquartier Weststadt bezieht nur einen Teil des Betriebsstroms direkt aus Solaranlagen vor Ort, der Rest musste zugekauft werden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht