Rohstoffe EU-Industrieminister streben höhere Autonomie bei Rohstoffen an

Politik03.02.2022 10:41vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Die europäische Industrie ist im hohen Maße auf Rohstoffimporte angewiesen. (Foto: Pixabay)
Die europäische Industrie ist im hohen Maße auf Rohstoffimporte angewiesen. (Foto: Pixabay)

Lens (energate) - Die unter Dekarbonisierungsdruck stehenden Industriebranchen sollen möglichst schnell unabhängiger von Rohstoffimporten und ausländischen Wertschöpfungsketten werden. Darauf einigten sich die 27 EU-Industrieministerinnen und -minister auf ihrer Tagung in der nordfranzösischen Stadt Lens. Sie gaben der EU-Kommission den Auftrag, eine detaillierte Bedarfsanalyse für die einzelnen Industriezweige vorzulegen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht