Unternehmen ABB hält an Börsengang von E-mobility fest

Mobilität04.02.2022 14:30vonMichel Sutter
Merklistedrucken
ABB verspricht sich vom Börsengang von E-mobility viel Geld. (Quelle: ABB)
ABB verspricht sich vom Börsengang von E-mobility viel Geld. (Quelle: ABB)

Zürich (energate) - Der Technologiekonzern ABB strebt weiterhin einen Börsengang seiner Division E-mobility an. "Wir hoffen, diesen Schritt im Verlauf des zweiten Quartals 2022 abschliessen zu können", schreibt CEO Björn Rosengren im Bericht zum vierten Quartal 2021. Damit hält Rosenberg an dem Zeitplan fest, wonach E-mobility im ersten Halbjahr 2022 an die Börse gehen soll (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen