Kooperation Hamburger Hafen soll Wasserstoff-Drehscheibe werden

Neue Märkte04.02.2022 16:28vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Vertreter von HPA und Air Products vereinbarten den Aufbau einer Wasserstoff-Wertschöpfungskette im Hamburger Hafen. (Quelle: Hamburg Port Authority/Andreas Schmidt-Wiethoff)
Vertreter von HPA und Air Products vereinbarten den Aufbau einer Wasserstoff-Wertschöpfungskette im Hamburger Hafen. (Quelle: Hamburg Port Authority/Andreas Schmidt-Wiethoff)

Hamburg (energate) - Im Hamburger Hafen ist der Aufbau einer Wasserstoff-Wertschöpfungskette geplant. Eine entsprechende Vereinbarung hat die Hamburg Port Authority (HPA) jetzt mit Air Products, einem US-amerikanischen Hersteller von Industriegasen, getroffen. Die Partner wollen demnach die Produktion, die Lieferketten und den Verbrauch von Wasserstoff in Norddeutschland und in der Freien Hansestadt Hamburg vorantreiben. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen