UVP-Bericht Umweltverträglichkeitsprüfungen dauern rund 7,2 Monate

Österreich Add-on10.02.2022 10:39vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Die Industrie und die Energiewirtschaft kritisieren, dass die Genehmigungsverfahren zu lange dauern. (Foto: Wiener Netze/Manfred Tucherl)
Die Industrie und die Energiewirtschaft kritisieren, dass die Genehmigungsverfahren zu lange dauern. (Foto: Wiener Netze/Manfred Tucherl)

Wien (energate) - Verfahren zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) dauern in Österreich durchschnittlich sieben Monate. Dieses Ergebnis legte der achte UVP-Bericht vor, den das Umweltbundesamt im Auftrag des Klimaschutzministeriums in den vergangenen Monaten erstellte. Wenn die Vollständigkeitsprüfung hinzugezählt wird, steigt die Dauer der Verfahren laut Bericht im Durchschnitt auf 15,2 Monate. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht