Mobilität E-mobility von ABB mit zweistelliger Wachstumsrate

Mobilität10.02.2022 17:00vonMichel Sutter
Merklistedrucken
Die Division E-mobility von ABB soll auch dieses Jahr um 40 bis 45 Prozent wachsen. (Foto: ABB)
Die Division E-mobility von ABB soll auch dieses Jahr um 40 bis 45 Prozent wachsen. (Foto: ABB)

Zürich (energate) - Die Division E-mobility des Technologiekonzerns ABB hat in den vergangenen Jahren ein durchschnittliches Wachstum von rund 60 Prozent pro Jahr erzielt. Treiber hierfür seien das beschleunigte Auftragswachstum in allen Kundensegmenten und strategische Akquisitionen in bestimmten Regionen gewesen, wie ABB an seinem Kapitalmarkttag vom 10. Februar erläuterte. So habe das Unternehmen im Jahr 2022 bereits die Übernahme einer Mehrheitsbeteiligung an InCharge Energy, einem nordamerikanischen Anbieter von Lösungen für gewerbliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge, bekannt gegeben und ihre bestehende Mehrheitsbeteiligung an Chargedot erhöht, einem führenden chinesischen Anbieter von Elektromobilitätslösungen (energate berichtete). …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht