Elektromobilität Bis 2026: 500 Millionen Euro für die E-Mobilität

Österreich Add-on11.02.2022 11:58vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
Das Speditionsunternehmen Temmel in der Steiermark rüstet seine Flotte bereits auf E-LKW um. (Foto: Herbert Temmel GmbH)
Das Speditionsunternehmen Temmel in der Steiermark rüstet seine Flotte bereits auf E-LKW um. (Foto: Herbert Temmel GmbH)

Wien (energate) - Österreichische Unternehmen, die ihre Flotte auf E-Busse oder E-LKW umstellen, erhalten bei der Neuanschaffung ihrer Fahrzeuge bis 2026 eine Förderung von 80 Prozent der Kosten. Die staatlichen Fördermittel dazu belaufen sich insgesamt auf eine halbe Mrd. Euro, wie Klimaschutzministerin Leonore Gewessler (Grüne) bei der Präsentation der E-Mobilitätspläne auf einer Pressekonferenz in Wien bekanntgab. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht