3 Fragen an Martin Maslaton, BWE Maslaton: "7.000 MW werden durch Wetterradare und das Militär blockiert"

Strom Add-on14.02.2022 11:11
Merklistedrucken
Maslaton: "Der Windenergieanteil in Sachsen ist 2021 zurückgegangen." (Foto: MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)
Maslaton: "Der Windenergieanteil in Sachsen ist 2021 zurückgegangen." (Foto: MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH)

Dresden (energate) - Der Windenergieausbau in Sachsen hinkt den ausgerufenen Zielen hinterher. Nur eine einzige Windkraftanlage ist im vergangenen Jahr ans Netz gegangen. Über die Gründe sprach energate mit Martin Maslaton, BWE-Vorsitzender des Landesverbands Windenergie in Sachsen.  energate: Herr Maslaton, wie bewerten Sie den Windkraftzubau in Sachsen in den vergangenen zwei Jahren? Maslaton: Der Windkraftausbau in Sachsen läuft schleppend. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen