Künstliche Intelligenz Die Tücken eines intelligenten Stromnetzes stecken im Detail

Strom Add-on16.02.2022 16:50vonKatharina Johannsen
Merklistedrucken
Stromnetz Hamburg hat bereits künstliche Intelligenz für die Wartung getestet. (Foto: Stromnetz Hamburg GmbH)
Stromnetz Hamburg hat bereits künstliche Intelligenz für die Wartung getestet. (Foto: Stromnetz Hamburg GmbH)

Hamburg (energate) - Die Netzbetreiber bereiten ihre Stromnetze auf das digitale Zeitalter vor. Gerade in den Anfängen übersteigt der Aufwand eines Projektes jedoch dessen Nutzen, erklärte Antonia Heinemann von der Beratung Umlaut bei einer Veranstaltung von Renewable Energy Hamburg. Netzbetreiber müssen sich weiter entwickeln und neue Technologien für sich nutzen: "Intelligenz vor Kupfer", sagte die Umlaut-Beraterin. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen