Klimaschutz EU-Parlament: Emissionshandel für Wärme und Verkehr auf der Kippe

Politik17.02.2022 16:19vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
Das EU-Parlament diskutiert über den Emissionshandel. (Foto: European Union)
Das EU-Parlament diskutiert über den Emissionshandel. (Foto: European Union)

Brüssel (energate) - Die Fraktion der Grünen im EU-Parlament ist gegen das für 2026 geplante zweite Emissionshandelssystem für den Gebäude- und Transportsektor (ETS-2). Zu den Gründen äußerte sich der EU-Abgeordnete Michael Bloss auf einer Konferenz zur EU-Klimapolitik von Klimaallianz Deutschland und der NGO E3G am 16. Februar. Er verwies auf eine nicht zu lösende Gerechtigkeitsfrage: Ein ETS-2 würde etwa die bulgarischen Autofahrer mit den deutschen in Wettbewerb stellen. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen