3 Fragen an Sebastian Berning und Andreas Sedlmayr, Instagrid "Wir sind große Verfechter des Local-for-local-Prinzips"

Neue Märkte Add-on22.02.2022 13:00
Merklistedrucken
Sebastian Berning (li.) und Andreas Sedlmayr sind Geschäftsführer und Gründer des Batterie-Start-ups Instagrid. (Quelle: Instagrid)
Sebastian Berning (li.) und Andreas Sedlmayr sind Geschäftsführer und Gründer des Batterie-Start-ups Instagrid. (Quelle: Instagrid)

Ludwigsburg (energate) - Das Start-up Instagrid hat vor kurzem umgerechnet rund 29 Mio. Euro Wachstumskapital eingesammelt. Mit dem Geld will der Hersteller mobiler Energiespeicher unter anderem neue Märkte erschließen. Zu den Plänen befragte energate die beiden Geschäftsführer, Sebastian Berning und Andreas Sedlmayr. energate: Herr Berning, Herr Sedlmayr, wo stehen Sie aktuell bei der Internationalisierung Ihres Geschäfts? Berning/Sedlmayr: Wir haben letztes Jahr im Juli mit der Auslieferung unseres eigenen Produkts, "instagrid ONE", begonnen und liefern aktuell in alle Länder der EU. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen