Forschung Datensammeln für einen nachhaltigen Ladenetzaufbau

Neue Märkte23.02.2022 13:25vonDaniel Zugehör
Merklistedrucken
Ein Konsortium um die Hochschule Landshut arbeitet im Projekt "OMEI" an netzdienlicher Ladeinfrastruktur. (Quelle: Hochschule Landshut)
Ein Konsortium um die Hochschule Landshut arbeitet im Projekt "OMEI" an netzdienlicher Ladeinfrastruktur. (Quelle: Hochschule Landshut)

Landshut (energate) - Ein unkoordinierter Ausbau der Ladeinfrastruktur kann sich negativ auf die Netzstabilität auswirken. Um Lade- und Stromnetz besser in Einklang zu bringen, fehlen häufig Daten. Ändern will das ein Konsortium aus zehn Forschungsinstituten und Industriepartnern unter der Federführung der Hochschule Landshut. Gemeinsam wollen sie in dem vom Bundesverkehrsministerium mit 4,8 Mio. Euro geförderten Projekt "Open Mobility Electric Infrastructure" (OMEI) ein datenbasiertes Konzept erarbeiten, das künftig allen Akteuren im Bereich E-Mobilität zur Verfügung stehen soll. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen