Bilanz Elia weitet deutsche Investitionen und internationales Geschäft aus

Strom23.02.2022 14:19vonKatharina Johannsen
Merklistedrucken
2021 investierte die Elia-Tochter 50 Hertz rund 19 Prozent mehr in den Netzausbau als im Vorjahr. (Foto: 50Hertz)
2021 investierte die Elia-Tochter 50 Hertz rund 19 Prozent mehr in den Netzausbau als im Vorjahr. (Foto: 50Hertz)

Brüssel/Berlin (energate) - Bei der Elia-Tochter 50 Hertz haben die Kosten für die Digitalisierung des Netzbetriebs auf das Ergebnis gedrückt. Die Gewinne gingen um rund 14 Prozent auf 165,4 Mio. Euro zurück, obwohl der Übertragungsnetzbetreiber sogar einen höheren Umsatz einfuhr. Aufgrund von Mehreinnahmen infolge des Asset-Wachstums stieg der Umsatz um 18 Prozent auf über 1,7 Mrd. Euro an. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht