Analyse Bund und Länder behindern sich beim Wasserstoff

Merklistedrucken
Beim Thema Wasserstoff stehen sich Bund und Länder oft im Weg, so eine Analyse. (Quelle: Salzgitter AG)
Beim Thema Wasserstoff stehen sich Bund und Länder oft im Weg, so eine Analyse. (Quelle: Salzgitter AG)

Berlin (energate) - Der Föderalismus hemmt den Hochlauf der Wasserstoffwirtschaft. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse des Forschungsvorhabens Ariadne. Die Autoren haben darin die Ziele der Nationalen Wasserstoffstrategie sowie der mittlerweile 12 Wasserstoffstrategien von Bundesländern sowie die Gesetzgebungskompetenzen beider Ebenen untersucht. Sie stellen dabei unter anderem unterschiedliche Ausrichtungen der Strategien fest, etwa in der Frage, inwieweit blauer Wasserstoff für den Übergang zum Einsatz kommen soll. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen