Krieg in der Ukraine Pinkwart rüttelt an Abstandsvorgaben für Windenergie

Politik28.02.2022 15:30vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) kann sich geringere Abstandsvorgaben für Windenergie vorstellen. (Foto: Land NRW)
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) kann sich geringere Abstandsvorgaben für Windenergie vorstellen. (Foto: Land NRW)

Düsseldorf (energate) - Der Wirtschaftsminister Nordrhein-Westfalens, Andreas Pinkwart (FDP), fordert angesichts des Ukraine-Kriegs eine "kurzfristige und tabulose Prüfung" aller Optionen zur Senkung der Energieabhängigkeit von Russland. Auch Restriktionen für den Erneuerbaren-Ausbau könnten fallen. Die höchste Priorität habe neben der Diversifizierung der Energiequellen weiterhin der Erneuerbarenausbau, betonte der Minister. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen