Klimawandel IPCC-Bericht: Umweltverbände und Opposition fordern rasch Gesetze

Österreich Add-on01.03.2022 12:00vonIrene Mayer-Kilani
Merklistedrucken
IPCC: Der aktuelle Weltklimabericht warnt vor dramatischen Klimafolgen wie Dürre, Hitze, Überschwemmungen und Wasserknappheit. (Quelle: Fotolia/Tanja Esser)
IPCC: Der aktuelle Weltklimabericht warnt vor dramatischen Klimafolgen wie Dürre, Hitze, Überschwemmungen und Wasserknappheit. (Quelle: Fotolia/Tanja Esser)

Wien (energate) - Opposition und Umweltschützer fordern als Reaktion auf den jüngsten Bericht des Weltklimarates IPCC ein Ende der "Ankündigungspolitik der Regierung". Der IPCC-Bericht sei ein "Weckruf", nun rasch Gesetze für die Energiewende umzusetzen und aus fossilen Energieträgern auszusteigen, so der Tenor der Oppositionsparteien SPÖ und NEOS sowie von Umweltschutzverbänden. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen