Atomausstieg Betreiber sehen Hürden für Revival der Atomkraft

Strom01.03.2022 16:48vonKatharina Johannsen
Merklistedrucken
Der Betrieb des Kernkraftwerks Isar 2 ist auf die Stilllegung zu Ende 2022 ausgelegt. (Foto: Rolls-Royce Power Systems AG/Rolf Sturm)
Der Betrieb des Kernkraftwerks Isar 2 ist auf die Stilllegung zu Ende 2022 ausgelegt. (Foto: Rolls-Royce Power Systems AG/Rolf Sturm)

Essen/Stuttgart (energate) - Mit dem Angriff auf die Ukraine bekommt die politische Debatte um eine Laufzeitverlängerung der wenigen noch laufenden Kernkraftwerke in Deutschland neuen Aufschwung. Technisch lässt sich das jedoch kaum realisieren, sagen die Betreiber dieser Anlagen. In Deutschland sind noch drei Meiler am Netz: Neckarwestheim von der EnBW, Emsland von RWE und Isar 2 der Eon-Tochter Preussen Elektra. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 42 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digital-Abonnement
online buchen
  • Sofortige Freischaltung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlung mit gängigen Zahlungsmethoden oder per Rechnung
    • Logo Visa
    • Logo Mastercard
    • Logo American Express
    • Logo Paypal
    • Logo SEPA Lastschrift
ab 189,00 €
pro Monat
Online buchen
Der Newsletter informiert Sie jede Woche über die Auswirkung der Energiepreiskrise auf Industrie und Gewerbe – inklusive Preischarts und exklusivem Marktbericht