Krieg in der Ukraine EU-Kommission erlaubt staatliche Beihilfen für Gasspeicher

Politik03.03.2022 15:53vonRainer Lütkehus
Merklistedrucken
EU-Energiekommissarin Kadri Simson kündigt eine Revision der EU-Beihilferegeln als Nothilfemaßnahme an. (Quelle: European Union, 2022)
EU-Energiekommissarin Kadri Simson kündigt eine Revision der EU-Beihilferegeln als Nothilfemaßnahme an. (Quelle: European Union, 2022)

Brüssel (energate) - Damit die Gasspeicher in der EU im kommenden Oktober zu 80 bis 90 Prozent gefüllt sind, will die EU-Kommission den Mitgliedstaaten dafür staatliche Beihilfen erlauben. Das sagte EU-Energiekommissarin Kadri Simson vor dem Energieausschuss des EU-Parlaments, wo sie zur Energieversorgungssicherheit der EU angesichts des Kriegs in der Ukraine angehört wurde. "Sie können versichert sein, dass es eine Revision der EU-Beihilferegeln als Nothilfemaßnahme geben wird", so Simson. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen