Krieg in der Ukraine Uniper hält an Russland-Geschäft fest

Unternehmen03.03.2022 16:19vonRouben Bathke
Merklistedrucken
Das Russland-Geschäft von Uniper sowie des finnischen Mutterkonzerns Fortum läuft bislang ohne Einschränkungen weiter. (Quelle: Fortum)
Das Russland-Geschäft von Uniper sowie des finnischen Mutterkonzerns Fortum läuft bislang ohne Einschränkungen weiter. (Quelle: Fortum)

Düsseldorf/Espoo (energate) - Der Energiekonzern Uniper hält trotz des russischen Angriffs auf die Ukraine und der damit verbundenen Sanktionen an seinem Russland-Geschäft fest. Als Energieunternehmen müsse man seiner Verantwortung gegenüber den Kunden gerecht werden, "indem wir dazu beitragen, die Versorgung mit Gas und Strom in Deutschland und Europa zu sichern", erklärte das Unternehmen in einem Statement. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen