Beschleunigte Wärmewende Studie: Heizen ohne Gas ab 2035 möglich

Gas & Wärme Add-on03.03.2022 16:35vonThorsten Czechanowsky
Merklistedrucken
Öl- und Gasheizungen müssten laut Studie schrittweise auch im Bestand verboten werden (Quelle: Zukunft Erdgas)
Öl- und Gasheizungen müssten laut Studie schrittweise auch im Bestand verboten werden (Quelle: Zukunft Erdgas)

Hamburg/Wuppertal (energate) - Die Wärmeversorgung der Gebäude in Deutschland könnte schon ab 2035 vollständig aus erneuerbaren Energien gedeckt werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Wuppertal Instituts im Auftrag von Greenpeace. Dazu müsse der Einbau neuer Öl- und Gasheizungen ab 2024 und der Betrieb bestehender Anlagen mit einem Ausstiegsgesetz schrittweise bis 2035 verboten werden, teilte die Umweltorganisation mit. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen