Marktbericht Strom vom 25.02. bis 03.02.2022 Nervöser Handel agiert mit hoher Volatilität

Strom Add-on03.03.2022 17:24vonArtjom Maksimenko
Merklistedrucken
Der Stromhandel bewegte sich in dieser Woche weiterhin nach aufwärts. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)
Der Stromhandel bewegte sich in dieser Woche weiterhin nach aufwärts. (Quelle: Wolfi30 - Fotolia)

Dortmund (energate) - In der vergangenen Woche schaute die Welt gebannt auf den Krieg in der Ukraine. Die Stromkontrakte bewegten sich insbesondere im Kurzfristhandel mit deutlichen Schritten nach oben. Der Kohlepreis erreichte einen Rekord, auch Gas kam in die Nähe eines absoluten Hochs. In der vergangenen Woche legten die Day-Ahead-Kontrakte kontinuierlich zu. Für den vergangenen Freitag notierte der Kontrakt bei 119,96 Euro/MWh. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen