Serie: Grundversorger in der Beschaffungskrise "Es sollte klare Regeln für Energiediscounter geben"

Strom Add-on04.03.2022 15:54
Merklistedrucken
Bolay: "Die EWE musste seit Ende 2021 mehrere zehntausend Kunden von Versorgern aufnehmen, die ihre Lieferung gestoppt haben." (Quelle: EWE AG)
Bolay: "Die EWE musste seit Ende 2021 mehrere zehntausend Kunden von Versorgern aufnehmen, die ihre Lieferung gestoppt haben." (Quelle: EWE AG)

Oldenburg (energate) - Die Entwicklung an den Strombörsen hat Energievertriebe in eine Beschaffungskrise gestürzt. Für Stadtwerke als Grundversorger stellten die vielen Lieferstopps von Discountern vor eine besondere Herausforderung dar. Noch vor der Eskalation des Ukraine-Konflikts sprach energate mit Grundversorgern über ihre Beschaffungsstrategie. Im vierten und letzten Teil: Oliver Bolay Geschäftsführer EWE Vertrieb GmbH. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen