Rückblick Elf Jahre Planungen für LNG-Terminal in Brunsbüttel

Gas & Wärme Add-on07.03.2022 14:31vonMichaela Tix
Merklistedrucken
Die LNG-Betankung von Schiffen in Brunsbüttel war immer ein Pfeiler der Projektpläne. (Quelle: Brunsbüttel Ports GmbH)
Die LNG-Betankung von Schiffen in Brunsbüttel war immer ein Pfeiler der Projektpläne. (Quelle: Brunsbüttel Ports GmbH)

Brunsbüttel (energate) - Mit dem Einstieg der Bundesregierung geht das seit 2011 in Brunsbüttel geplante LNG-Projekt tatsächlich in die Umsetzung. energate blickt auf die langwierigen Planungen zurück, die ursprünglich der niederländische Infrastrukturbetreiber Gasunie gemeinsam mit Vopak und der Hamburger Oiltanking realisieren wollte: Die Diversifizierung der Gasbezugsquellen, die jetzt im Ukraine-Krieg den Ausschlag zur Investitionsentscheidung gegeben hat, war damals nur einer der Gründe. …

Möchten Sie diese und weitere Meldungen lesen?

Testabonnement
energate messenger+
  • 30 Tage kostenlos
  • Zugriff auf über 120.000 Nachrichten, App und Archiv
  • Täglicher Newsletter
  • Zugriff auf alle Add-ons
  • Endet automatisch
0,00 €
Im Wert von 268,50 €
Jetzt kostenlos testen
Digitalpass 24h
energate messenger+
  • 24 Stunden gültig
  • Zugriff auf alle Inhalte, inklusive Nachrichtenarchiv und Marktdaten
  • Zugriff auf alle Add-ons
9,99 €
Jetzt kaufen